Unverhofft…

Auf dem Weg zur Eisdiele klingelt mal wieder mein Handy und ich habe eigentlich gar keine Zeit dran zu gehen, tue es aber natürlich trotzdem. Der Papa einer Freundin meiner Ältesten ist dran und fragt:
„Hallo, wie geht es dir? Hast du kurz Zeit?“
Ich: „Bin gerade unterwegs und versuche meine Ladies im Blick zu behalten, ansonsten gehts uns gut. Was gibt es denn?“
Er: „Kennst du jemanden, der Lust hat heute Abend zu Bülent Ceylan im Schloss in Mannheimzu gehen?
Ich: „Waaaaaas? Ja, äh, also, hääää? Wie meinst du das?“
Er: „Mein Bekannter hat gerade abgesagt, da er krank ist und nun habe ich entweder zwei Karten zu vergeben bzw. eine, je nachdem wer mitgehen würde…“

Meine Mami, die dieses Wochenende bei uns zu Besuch ist, bekommt das Gespräch mit und ich frage sie schnell, ob sie Lust hat heute Abend mit Opa dorthin zu gehen. Sie verneint, dass sei ihr jetzt wirklich zu spontan, aber ich soll doch gehen! Wie bitte????
In meinem Kopf rattert es und in meiner Leitung hängt der wartende Papa…

Ich: „Ja also, gib mir mal fünf Minuten. Ich gehe mal kurz die Logistik des Abendprogramms durch. Vielleicht jann ich ja mitgehen (in mir tobt die Freude – zeige ich aber natürlich (noch) nicht..), ok?“
Er: „Ja, wunderbar, dann bis gleich“.

Wow! Nun rattert es durch meinen Kopf. Mittlerweile sind wir glücklicherweise mit allen Kindern wohlbehalten bei der Eisdiele angekommen und ich versorge schnell alle mit Eis, damit ich mich meinem Kopfkino widmen kann.
Ok, heute steht noch um 17:00 Uhr das Klassenfest auf dem Programm -> könnte ja aber auch mal der Papa übernehmen ;o). Das Abendessen muss noch gekocht werden, zwei von vier müssen noch baden/ duschen und eigentlich wollte ich heute Abend meiner Mami ihr neues Tablet erklären. Und wer um alles in der Welt bringt meine Mäuse dann ins Bett, so dass sie dann auch schlafen?

Derweil redet meine Mami immer wieder auf mich ein, dass ich nun zusagen soll, sie kümmert sich um alles. Ich soll diese Gelegenheit nutzen, schließlich gibt es nicht all zu viele davon.

Nun, ich bin nicht wirklich ein spontaner Mensch, mich muss man eher schubsen. Und da unser Familienalltag eher geplant und ritualisiert verläuft, kostet es mich richtig Überwindung, aus diesem Konstrukt auszubrechen. Doch die Stimme meiner Mami ist stärker und ich gebe mir ein Ruck, rufe zurück und sage zu! Oh Gott.

Doch ich bin stolz auf mich und gleichzeitig läuft ein Programm in meinem Kopf ab… (Picknick für die Älteste vorbereiten, Abendessen für den Rest der Family, die Wäsche, eigentlich wollte ich noch Rasen mähen, und und und).
Und dann schiesst es mir siedend heiß in den Kopf: was soll ich überhaupt anziehen, wie sehe ich eigentlich aus? muss ich noch mal unter die Dusche vorher? Zeitsparender wäre es aber das Duschen auf morgen zu verlegen, ach her je.
Derweil haben sich alle Mäuse schön mit Eis den Bauch gestopft, die Klamotten haben auch mitgegessen, doch alle haben gute Laune. Das ist ein gutes Zeichen.

IMG_1635

Und was soll ich sagen, irgendwie habe ich es hinbekommen – dank Oma & Opa!!! -und sitze tatsächlich drei Stunden später im Schloss in Mannheim und kann mein Glück nicht fassen. Es fühlt sich komisch an unter 10.000 Menschen zu sitzen ohne, dass mir Löcher in den Bauch gefragt werden. Auch meine Handtasche hat eine normale Größe und das gesamte Notfallpaket (von Pampers über Essen & Trinken bis hin zum Regenschirm) habe ich zu Hause gelassen.

Es war ein traumhafter Abend. Ich habe drei Stunden herzlichst gelacht und wäre ich mal wieder schwanger gewesen, wäre das Baby vor lauter Kontraktionen, bestimmt auf die Welt gekommen.

Ein ganz dickes Dankeschön an meine lieben Eltern, die so schnell eingesprungen sind, an meinen Mann, der das Picknick wirklich übernommen hat, an den Kartensponsor und an Bülent Ceylan, der mich für drei Stunden in eine andere Welt geholt hat ;o). Thank you so much.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s