Dill-Risotto mit Lachs

IMG_1930

Dies ist ein Essen aus der Serie, der Lieblingsgerichte meiner vier Ladies, ja selbst Nr. 4 isst hier schon hin und wieder mit. Zugegeben, ich hätte es bei meiner Ältesten niemals zugelassen, dass sie bereits ab dem neunten Monat das alltägliche Familienessen mit verzehrt, schließlich empfiehlt der Beikostplan diverser Ratgeber hier ganz andere Dinge…
Aber um ehrlich zu sein, bin ich schon froh und glücklich, wenn mein kleinstes Hascherl regelmäßig etwas bekommt, denn das ist manchmal gar nicht so einfach, zwischen den Abholzeiten des Kindergartens, Ballett- und Spielplatztreffen und diversen Hausaufgabenhilfestellungen auch noch an das Breichen zu denken. Von daher darf die Kleinste alles fröhlich probieren und kann sich schon einer großen Vielfalt erfreuen. Wie sich dies dann auf ihr späteres Geschmacks- und Allergierisiko auswirkt, kann ich leider noch nicht sagen…. Ich weiß nur, dass die Teller am Ende des Abendessens immer leer gelöffelt sind! Und das freut mein Kochherzerl jedes Mal sehr :o).

Für 2 Portionen: (so habe ich auch mal angefangen…)
1 Zwiebel
3 El Öl
150 g Risotto-Reis
1 Knoblauchzehe
50 ml Weißwein
500 ml heiße Gemüsebrühe
0,5 Bund Dill
2 El Crème fraîche
0,5 Bund Schnittlauch
320 g am besten frisch von der Fischtheke
Pfeffer
1 El Butter

1. Zwiebel fein würfeln und in 1 El heißem Öl glasig braten. Risotto-Reis zugeben, Knoblauch dazupressen und kurz   mitdünsten. Mit Weinablöschen und verdampfen lassen. Mit Brühe auffüllen, bis der Reis knapp bedeckt ist. Bei milder Hitze 25 Min. garen, dabei nach und nach die restliche Brühe zugießen und immer wieder umrühren.
2. Inzwischen die Dillspitzen abzupfen, hacken und mit Crème fraîche verrühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Lachs längs halbieren und quer in 3-4 cm große Würfel schneiden, rundum salzen und pfeffern. In einer beschichtetenPfanne in 2 El heißem Öl bei mittlerer Hitze rundum 6 Min. braten. Herausheben und warm stellen.
3. Pfanne auswischen und die Butter darin kurz aufschäumen lassen. Vom Herd nehmen und die Schnittlauchröllchen unterrühren. Dill-Crème-fraîche unter den Risotto rühren, salzen und pfeffern. Lachswürfel vorsichtig unterheben und mit Schnittlauchbutter servieren.

Und jetzt wünsche ich Euch einen „Guten Appetit“ :o) und viel Spaß beim Kochen.

P.s: Das Rezept habe ich mal vor ein paar Jahren in der Zeitschrift „essen & trinken“ entdeckt. Mittlerweile steht es sogar online zur Verfügung: http://www.essen-und-trinken.de/rezept/176994/dill-risotto-mit-lachs.html#

3 Gedanken zu „Dill-Risotto mit Lachs

  1. Bine, ich liebe deine Blogs! !! Und ich liebe es zu lesen wie ihr euer Familien Leben lebt. Wir müssen unbedingt mal was zusammen unternehmen. Vielleicht können meine zwei sich was Gutes anschauen. Denn ich muss zugeben. …. so gut erzogen sind sie dann doch nicht. ….

    Gefällt 1 Person

  2. Jaaaa, das machen wir. Ich bezweifel zwar sehr, dass deine zwei Süßen, etwas von uns lernen können und ich befürchte eher, dass wir dann eine Meute von sechs kleinen Wichteln in Schach halten dürfen, aber mit dir zusammen, macht auch das Spaß.
    Ich freu mich drauf…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s