Erinnerungen aus meiner Kindheit: Blätterteigröllchen

IMG_2341

Schon als Kind habe ich dieses Essen geliebt und ich tue es immer noch. Damals fand  ich dieses Gericht so toll, weil es eines der wenigen war, dass wir mit Ketchup essen durften :o) und heute finde ich es so klasse, weil es herrlich schnell vorzubereiten ist.
Eine Rolle Blätterteig habe ich eigentlich immer im Kühlschrank und das Hackfleisch ist schnell beim Metzger besorgt. Die Würzmischung fällt jedes Mal anders aus, so dass es stets spannend bleibt, wie es wohl diesmal schmeckt. Dazu ein Salat und zack – steht das Essen auf dem Tisch, toll!
IMG_2344
Rezept:
Eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
400 Gramm Hackfleisch
1 Ei
1 Eigelb
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Pfeffer, ein paar Chiliflocken
Salz
Kräuter nach Wahl (ich gestehe, ich liebe ja auch die TK-Kräutermischungen)

Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und das Ei, die Kräuter, Zwiebel und Knoblauchzehe unterheben und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, bis alles schön vermengt ist.
Anschließend den Blätterteig ausrollen und in kleine (je nach Belieben) Rechtecke schneiden. Jeweils eine kleine Menge des Hackfleischgemischs einfüllen und die langen Ränder übereinanderschlagen, die Enden des „Röllchens“ nochmals einschlagen, so dass es am Ende wie ein kleines Päckchen aussieht. Die fertigen Röllchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zum Abschluss mit Eigelb bestreichen.
Und dann geht es ab in den Ofen für ca. 20 Minuten bis der Blätterteig schön goldgelb gebacken ist.

IMG_2346

Wie gesagt, der Gewürzmischung sind keine Grenzen gesetzt, auch Schafskäse oder Spinat schmecken sehr lecker als Füllung, allerdings nur Papa und mir :o).

Lasst es euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s