Eröffnung der Weihnachtsbäckerei im Hause Rath

IMG_2247

Ich bin ja ein ganz großer Weihnachtszeit-Fan und liebe den Duft von Plätzchen, Lebkuchen, Zimt und Glühwein. Diese Jahreszeit hat so etwas unglaublich Liebevolles und Schönes an sich und natürlich lasse ich meine Mäuse in dem Glauben, dass die Welt voller Zauberei und Magie ist :). Das ist nicht jedermanns Sache – ich weiß. Aber ich selbst fand die Vorweihnachtszeit als Kind so toll und spannend, dass es mein grösstes Glück wäre, wenn auch meine Kinder, diese Jahreszeit in besonderer Erinnerung behalten würden.

IMG_2250

Und ich bin sooooo froh, dass ich es bis jetzt irgendwie geschafft habe, noch keine Nikoläuse, Zimtsterne oder Lebkuchen zu kaufen. Das war gar nicht mal so einfach, denn fünf Tage nachdem wir aus dem Urlaub zurück waren (Ende August), gab es doch tatsächlich schon diverse Weihnachte – Leckereien im Supermarkt. Also, ich kann noch keine Lebkuchen essen, bei 28 Grad plus, aber meinen Kindern würde das jetzt nichts ausmachen. Hauptsache mit süß und mit Schokolade…
Und da meine Mäuse des öfteren mitkommen zum Einkaufen und mir dabei eine große Hilfe sind ;), erzähle ich nun also schon seit Wochen, dass sich der Supermarkt-Chef vertan hat und diese ganzen Süßigkeiten aus Versehen, viel zu früh bestellt hat! Und eigentlich müssen diese Dinge ja gar nicht gekauft werden, sondern sie werden gebracht: vom Nikolaus höchstpersönlich!
Nr. 3 bekommt dann immer ganz große Augen, Nr. 1 muss sich derweil umdrehen und sich das Lachen verkneifen und Nr. 2 weiß nicht so Recht, ob an der Geschichte etwas dran ist, denn irgendwie hat sie auch schon andere Stories gehört, von den Jungs im Kindergarten und so…

IMG_2256

Wie dem auch sei, lange haben wir jetzt also durchgehalten und obwohl es mich auch schon seit Tagen in den Fingern juckt endlich das Haus in einen Weihnachtsglanz zu versetzen (sehr zum Entsetzen des Papas, denn diese Deko-Geschichte ist NIE praktisch!!! – findet er), bin ich streng mit mir geblieben und habe gewartet.

IMG_2238

Aber jetzt! Jetzt kann ich endlich loslegen und so haben wir dieses Wochenende mit den klassischen Butterplätzchen gestartet, natürlich mit ganz vielen Streuseln, denn ohne diese, schmecken die Plätzchen ja gar nicht. Allerdings gab es starke Schwankungen in der Erwartungshaltung! Nr. 1 hatte riesig Lust viele Plätzchen auszustechen, zu verzieren und zu backen. – ganz in meinem Sinne :). Nr. 2 und 3 dagegen dachten eher, sie könnten tonnenweise Teig essen und ein zwei Plätzchen ausstechen und auf’s Blech legen – leider gar nicht in meinem Sinne! Und Nr.4 hat blöderweise keinen Mittagsschlaf gemacht, sondern wollte ausgerechnet an diesem Tag wach bleiben und am Boden rum kriechen, um das runterfallende Mehl und die Teigstückchen heimlich zu ergattern.

IMG_2258
Aber da haben die Damen die Rechnung ohne die Mami gemacht… Denn Teig essen darf schließlich nur ICH (ist ja meine Leidenschaft 🙂 und für Kinder leider viel zu ungesund, denn da wird euch nur schlecht und ihr bekommt starkes Bauchweh! Mit dieser Sichtweise komme ich logischerweise auch nicht weit und wir einigen uns darauf, dass wir erst möglichst viele Plätzchen ausstechen wollen und anschließend jeder ein großes Stück Teig bekommt – zum Vernaschen.
„Mh, ja, ok, dann machen wir es halt so, Mami. Aber schau mal da, hier ist ein ganz kleines Stück abgefallen, das könnte ich doch schon mal essen oder dieses da oben, da kann man ohnehin nichts mehr mit anfangen…  Soll ich die Teigreste jetzt wieder zusammen schmeißen und dann neu ausrollen oder könnte ich das nicht gleich essen, was meinst du…?“ Uff.

IMG_2235

Doch irgendwie bekommen wir tatsächlich drei Bleche voll und verzieren diese noch mit bunten Streuseln und Schokolade.
Und da der Teig auch gebacken wirklich köstlich schmeckt, wurde schon über die Hälfte der frisch gefüllten Keksdose wieder geleert.

Na, mal sehen, was wir bis Weihnachten noch so hinbekommen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s