Und auf einmal bin ich Einzelkind…

Meine Lieben,

nun ist bald ein Jahr vergangen und nach wie vor vergeht kein Tag, an dem ich nicht mit dem Gedanken aufwache, dass etwas Schreckliches passiert ist. Und für den Bruchteil einer Sekunde, denke ich es war ein Traum. Doch je mehr Zeit ins Land geht, desto klarer wird mir in dieser Millisekunde, dass es sich um meine Realität handelt.

Mein Bruder ist ins Zimmer nebenan gegangen.

Und ich bin auf einmal ein Einzelkind.

Nach achtunddreißig gemeinsamen Jahren, werde ich den Rest meines Lebens ohne ihn gehen müssen. Werde die gemeinsamen familiären Herausforderungen, die auf mich zukommen,  nicht mehr mit ihm teilen können. Werde ihn nicht mehr anrufen können, um seine Stimme zu hören, eine Stimme, die mir vertraut ist, seitdem ich zwei Jahre alt bin.

Wenn man einen Bruder oder eine Schwester verliert, dann fühlt es sich an, als ob man einen Teil seiner Kindheit und Jugend aus seinem Leben herausgeschnitten bekommt. Für mich zumindest. Denn es gab so viele gemeinsame Erlebnisse, Geheimnisse, Streitigkeiten und Glücksmomente  - die Kindheit eben – die ich nun plötzlich alleine in mir trage, obwohl wir sie doch gemeinsam durchlebt haben.

Weiterlesen

Wie ich so blogge….

IMG_9406

Huhu, da bin ich mal wieder 😉… Ich habe gerade voller Entsetzen festgestellt, dass ich ja schon über einen Monat nichts mehr geschrieben habe. Ach her je! Und es fehlt mir doch so. Doch irgendwie haben es meine familiären Umstände nicht wirklich hergegeben, mich an meinen Laptop zu setzen und ein paar Stunden im Gedankenstrudel meines Kopfes zu verschwinden. Denn ich hatte das Gefühl, dass meine Mädels mich voll und ganz brauchen, an allen Ecken und Enden sozusagen. Nichts desto trotz, habe ich es immer wieder versucht, mich in einer ruhigen Minute an meinen Laptop zu setzen und mit verschiedenen Texten begonnen. Doch entweder wollten die WÖRTER nicht so richtig wie ich wollte (und ich habe alles wieder gelöscht) Weiterlesen

Häppy Börthday RATHATOUILLE

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 13.23.37

Und ZACK… ist ein Jahr vorbei! Das ging soooo schnell und ich staune selbst, dass ich nun schon 24 Monate meine Seite mit Geschichten und Rezepten fülle. Um ehrlich zu sein, hätte ich mir das selbst nicht zugetraut, doch dank der vielen lieben Worte  und eurer stetigen Unterstützung, habe ich eine Menge Spaß daran gefunden. Wenn es nach mir ginge, würde ich täglich an meinem Rechner sitzen und die vielen kleinen Alltagserlebnisse mit euch teilen, doch meine lieben Töchter sehen das häufig anders und durchkreuzen meine Pläne 😉 . So gesehen, freue ich mich riesig, dass ich immer noch dabei bin und den ein oder anderen Leser mit meinem Kopfkino erheitern kann.

Na und da es zum Geburtstag, ja auch meistens Geschenke gibt, werde ich Rathatouille mit einer neuen Kategorie bereichern: RATHgeber. Ich habe lange Zeit darüber nachgedacht, ob ich tatsächlich meine Erfahrungen und Tipps hier niederschreiben soll, denn es gibt sooooo viel Literatur und gute Blogs zu diesen Themen, dass ich bisher dachte, dass es eigentlich überflüssig ist, auch noch meinen Senf dazu zu geben… Doch andererseits macht es mir unglaublich große Freude, meine Erfahrungen zu teilen und nach nunmehr vier Schwangerschaften, acht Jahren Familienleben (von Einkindfamilie bis Großfamilie), nach vier Elternzeiten und dreimaligem Wiedereinstieg in die Berufswelt und allem was dazu gehört… meine ich, eine gewisse Grundausbildung in diesem Bereich absolviert zu haben, so dass ich mich vorsichtig herantasten werde, hier Fuss zu fassen. Hui, da bin ich selbst ganz aufgeregt (und somit kommt mal wieder „Schwung in die Kischte“ 😉 ).

Also meine Lieben, vielen vielen Dank für ein gemeinsames Jahr mit mir und noch mehr Dank für eure wundervolle Unterstützung. Ihr seid TOLL…

Darauf trinken wir jetzt einen 😉

Liebe Erdbeerfreunde…

… ich finde ja, es gibt eine magische Verbindung zwischen Erdbeeren und Schokolade, das ist eine regelrechte Geschmacksexplosion 😉 . Und vor ein paar Tagen habe ich ENDLICH ein Kuchenrezept entdeckt, dass ich euch unbedingt vorstellen wollte, da allein der Kuchenteig es schon Wert ist, all diese Zutaten zusammen zu mixen. KÖÖÖÖSTLICH, sagen sogar meine vier Grazien und die sind ganz schön streng geworden mit ihren Bewertungen…

IMG_3851

So, jetzt geht’s aber los: Weiterlesen

Die Mädels haben gebacken ❤️

Mit ein bisschen Hilfe, haben meine Mäuse mir eine Erdbeertarte gebacken – so süß 😊…

Ich dachte zwar zwischendurch, dass ich meine Küche nie wieder in den Originalzustand bekomme 🙆🏻, aber das ist ja nebensächlich 😄.

  
HAPPY MUDDERTAG ihr lieben Mami’s