Der 1. Mai, schlechte Laune, viel Regen, das Elsass und ein paar leckere Törtchen…

Eine kurze Geschichte, wie ich zu diesen sagenhaften Éclair und Mousse au Chocolat Törtchen kam 😉 . Das war aber auch das einzige SAGENHAFTE an diesem Feiertag…

IMG_3439
1. Mai, Feiertag! Es regnet – na ja besser gesagt es schüttet – und die Stimmung im Hause ist besch….. Ständig schreit eine, ist genervt oder hat sich weh getan! Im Prinzip geht es schon vor dem Frühstück los – das ist stets ein ganz schlechtes Zeichen für den weiteren Verlauf des Tages. Ich habe da leider schon so meine Erfahrungen sammeln dürfen 😉 . Meine Intuition jedenfalls hat ein ungutes Gefühl, so dass ich mir schon während des ersten Schluck Kaffees überlege, was wir heute unternehmen könnten, um den Kreislauf der hervorragenden TUSSENALARMSTIMMUNG zu unterbrechen.

Mir fällt was ein! Bei uns ist zwar alles zu, aber im Elsass ist heute bestimmt kein Feiertag und da ich ohnehin schon lange mal wieder „rüber“ fahren wollte, unterbreite ich meinen Mäusen den Vorschlag und bekomme sogar ein wenig Zustimmung. Weiterlesen

Meine ersten Königsberger Klopse unter besonders schönen Kochbedingungen

IMG_2287

Ohhhh ich habe eine tolle Kochzeitschrift entdeckt und ich fand schon den Titel so ansprechend: Mutti kocht am besten. Ich musste sofort an mein Bruderherz denken, der genau diese Worte oft zu Hause gesagt hatte, so dass ich mich direkt zwanzig Jahre (oh Gott so lange schon… Schock!) zurück versetzt gefühlt habe.
Schon beim Durchblättern habe ich direkt drei Gerichte entdeckt, die ich gerne ausprobieren möchte, das ist stets ein gutes Zeichen. Also schwups die Zeitschrift gekauft, immer wieder durchgeblättert, dann die Zutaten besorgt und heute mal die „dicken Königsberger Klopse ausprobiert. Dieses Gericht habe ich noch nie zuvor gemacht und dank der tollen Beschreibung war es eigentlich ganz einfach.
Allerdings waren die Kochbedingungen fürchterlich :o), denn ich habe schon wieder eine Erkältung (ich ziehe das jetzt scheinbar magisch an…) und meine süße Tochter Nr. 3 war sehr schräg drauf. Also wenn ich jetzt meine Mausi fragen würde, dann war „die Mami ganz obergemein heute, weil sie keine Süßigkeiten vor dem Mittagessen raus gerückt hat. Das ist UNVERSCHÄMT!Weiterlesen