2015 im Rückblick

Ui, jetzt bin ich doch, ein ganz kleines bisschen stolz auf meinen Blog :). Und auf mich irgendwie auch… denn durch die liebevolle Zusammenfassung von WordPress, habe ich gerade erst gesehen, was ich dieses Jahr so alles geschafft habe. Und das ist doch viiiiiel mehr, als ich gedacht hätte.

Meine LIEBEN, ich danke euch hiermit ganz ganz herzlich für eure liebevolle Art mich zu unterstützen, für eure Treue und eure Beiträge, sei es im wirklichen Leben oder auf der virtuellen Plattform. Insbesondere bei meinen Kindern (die auf „rathatouille“ nicht nur von ihrer Schokoladenseite beschrieben werden) möchte ich mich heute ganz herzlich bedanken, für all die Freude, das Chaos, das Lachen, den Sonnenschein, die Tränen und die bedingungslose Liebe, die sie mir entgegenbringen. Vielen vielen Dank, meine kleinen Mäuse, ich hab‘ euch lieb :).

Und jetzt meine LIEBEN: lassen wir es krachen :)…
Ich wünsche euch einen GUTEN RUTSCH INS neue JAHR 2016, feiert schön, nehmt euch NICHTS vor und genießt das Leben!
Wie schön, dass es euch gibt, fühlt euch umarmt und gedrückt,
eure blogging-mom 😉

Ein kleine Statistik meines Blogs von den WP-Statistik-Elfen:

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 25.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 9 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Häppy Börthday RATHATOUILLE

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 13.23.37

Und ZACK… ist ein Jahr vorbei! Das ging soooo schnell und ich staune selbst, dass ich nun schon 24 Monate meine Seite mit Geschichten und Rezepten fülle. Um ehrlich zu sein, hätte ich mir das selbst nicht zugetraut, doch dank der vielen lieben Worte  und eurer stetigen Unterstützung, habe ich eine Menge Spaß daran gefunden. Wenn es nach mir ginge, würde ich täglich an meinem Rechner sitzen und die vielen kleinen Alltagserlebnisse mit euch teilen, doch meine lieben Töchter sehen das häufig anders und durchkreuzen meine Pläne 😉 . So gesehen, freue ich mich riesig, dass ich immer noch dabei bin und den ein oder anderen Leser mit meinem Kopfkino erheitern kann.

Na und da es zum Geburtstag, ja auch meistens Geschenke gibt, werde ich Rathatouille mit einer neuen Kategorie bereichern: RATHgeber. Ich habe lange Zeit darüber nachgedacht, ob ich tatsächlich meine Erfahrungen und Tipps hier niederschreiben soll, denn es gibt sooooo viel Literatur und gute Blogs zu diesen Themen, dass ich bisher dachte, dass es eigentlich überflüssig ist, auch noch meinen Senf dazu zu geben… Doch andererseits macht es mir unglaublich große Freude, meine Erfahrungen zu teilen und nach nunmehr vier Schwangerschaften, acht Jahren Familienleben (von Einkindfamilie bis Großfamilie), nach vier Elternzeiten und dreimaligem Wiedereinstieg in die Berufswelt und allem was dazu gehört… meine ich, eine gewisse Grundausbildung in diesem Bereich absolviert zu haben, so dass ich mich vorsichtig herantasten werde, hier Fuss zu fassen. Hui, da bin ich selbst ganz aufgeregt (und somit kommt mal wieder „Schwung in die Kischte“ 😉 ).

Also meine Lieben, vielen vielen Dank für ein gemeinsames Jahr mit mir und noch mehr Dank für eure wundervolle Unterstützung. Ihr seid TOLL…

Darauf trinken wir jetzt einen 😉