Und plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war….

Meine Lieben,

da bin ich wieder…

doch um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht wo und wie ich anfangen soll.

Eigentlich wollte ich schon längst über lustige Erlebnisse aus dem Urlaub geschrieben haben und darüber wie Nr. 3 schwimmen gelernt hat (nämlich durch reine Sturheit, ganz ohne Technik 😉 ) oder auch mal wieder ein leckeres Rezept mit euch teilen.

Doch dann kam alles anders…

Und es ist mir nicht möglich – einfach so – einen neuen Blogbeitrag zu schreiben…

Denn wie der ein oder andere von euch ja mitbekommen hat, ist mein geliebter kleiner Bruder vor einigen Wochen gestorben…

rath

Ich hatte das Gefühl ein Blitz schlägt in mein Leben ein und zerstört mein Fundament, meine Lebensfreude, mein ICH. Solch eine Nachricht stellt von einer Sekunde auf die andere alles in Frage. Plötzlich ist nichts mehr, wie es vorher einmal war. All die Herausforderungen und Probleme, die ich bis dahin zu haben schien, waren auf einmal so verschwindend gering…

Alles in mir stand still. Weiterlesen

„Mein Leben fühlt sich leicht an…“

Dieser Satz hat mich beschäftigt… Denn vor drei Tagen, habe ich ein Interview mit NENA gesehen (diese Frau fasziniert mich ja immer wieder) und sie erzählte darin, von der Zeit mit ihrem ersten Kind, welches ja nur elf Monate gelebt hatte. Und gegen Ende dieses Interviews, sagte sie dann, dass sie leichte und wunderschöne Zeiten innerhalb dieser elf Monate hatte und dass jeder SELBST entscheidet, ob sich das Leben LEICHT oder SCHWER anfühlt. Wow! Was für ein Satz, habe ich gedacht. DSC05646 Und dieser Satz hat mich dann nicht mehr losgelassen. Mir fiel auf, dass ich mein Leben „eigentlich“ auch als leicht empfinde, als wunderschön, als Geschenk des Himmels. Ich habe das Gefühl von der Sonne geküsst zu sein und bin wirklich dankbar für die Freude und Liebe in meinem Leben. Und davon habe ich ja ganz schön viel 😉 . Ich kann manchmal selbst nicht glauben, dass ich jemanden an meiner Seite habe, Weiterlesen